Schlagwort-Archive: Büchen

Kühn, kühner, am feigesten

Am Vormittag, den 13. Juli 1970, sitzt ein achtzehn Jahre alter Oberschüler aus Westberlin in einem Zimmer des Bahnhofs Griebnitzsee. Das Besondere daran: Der Bahnhof liegt im DDR-Grenzgebiet und ist Kontrollpunkt für die Transitzüge von Westberlin nach Hamburg. Der Oberschüler, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sparsonne | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar