M und O

Murphy ist etwa eine Nummer größer als ein ausgewachsener Kater. Zusammen mit Frauchen treffe ich ihn jeden Sonntagvormittag im Park. Heute hat Frauchen Äste im Fahrradkorb. Sie möchte die Grünfläche im Hinterhof dekorieren. Außerdem hat sie einen langen Greifarm dabei. Mit dem sammelt sie Müll, der am Weg liegt. Das mache ihr nichts aus, sagt sie. Wenn sie schon mal da sei. Murphy nutze die Pausen gern und beschaue sich die Umgebung. Auf dem Rücken gleich hinter dem Hals hat er eine kahle Stelle im Fell. Er sei letzten Sonntag am Ausgang zur Lilienthalstraße gebissen worden, sagt die Frau.

Oskar ist nicht nur so groß wie ein Kater, er ist auch einer. Und zwar genauso rotbraun wie Murphy. Gestern stolzierte er auf dem Badewannenrand. Plötzlich stand er im Wasser. Vor Wochen hatte ich geträumt, dass Oskar in aller Ruhe durch für ihn hüfthohes Wasser in der Wanne lief. Daher meine ich, er ist nicht versehentlich abgerutscht. Ich habe ihm das kleine Seepferdchen verliehen und sei auch bereit für Abnahme des Frei-, Fahrten- und Rettungsschwimmers, wie ich andeutete. Dagegen liegt es nicht bei mir, Frauchen und Murphy den Verdienstorden des Landes Berlin zu verleihen. Es hat ihn Udo Lindenberg.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Sparsonne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s