D&D

Zwei Freelancer sitzen in der Kalten Quelle beim Cocktail. Es sind der Dicke und der Dünne. Sie kommen recht gut über die Runden. Wenn sie die Laptops schultern und mal in dieser, mal in jener Agentur einen Developerjob annehmen, kostet das zwischen 40 und 60 Euro brutto die Stunde. Wenn sie viel haben, geben sie viel aus. Vor allem in der Kalten Quelle. Es kommt vor, dass sie die Umsatzsteuervoranmeldung vergessen. Generell vergessen sie, etwas für die fällige Einkommenssteuer zurückzulegen. Dann wird’s knapp. So auch diesmal. Als der Dicke vom Dünnen etwas leihen will, sagt der Dünne, dass er vom Dicken gerade das gleiche wollte. Es müsste mal richtig Geld her, heißt es jetzt. Wenn der Dicke und der Dünne nicht über Geld reden, reden sie über Fußball.
Als sie lange über Fußball geredet haben, kommen sie auf die App, die ihnen das richtige Geld bringen wird.
Der Dünne sagt, dass es den Spielern mittlerweile offenbar egal sei, wo sie spielten. Sie unterschrieben alles. Sie gingen aus der Provinz in die Hauptstädte und aus den Hauptstädten in die Provinz. Sie müssten nur ein Wort in allen westeuropäischen Sprachen kennen: Herzensangelegenheit.
Dieser Gemütslage entgegenkommend, wäre es doch nur barmherzig, das Transferfenster durchgehend geöffnet zu halten.
Der Dicke sagt: „Und jetzt kommen wir.“ „Genau“, sagt der Dünne. „Das Transferfenster ist also jede Woche von Montag bis Donnerstag geöffnet. Es schließt vorübergehend von Freitagmittag bis Sonntagabend. Um das vorgeschriebene Sixpack an Eingeborenen wechseln die Vereine die Spieler von Spieltag zu Spieltag. Freitag großes öffentliches Training mit Vorstellung der Neuen, Sonnabend Spiel, Sonntag Marketingtermine, um die Gagen zu erlösen. Aber niemand kann derart kurzfristig mehr überblicken, wer, wen, wann braucht, wer, wann, für welche Gage zur Verfügung steht.“
Der Dicke sagt: „Und jetzt kommen wir.“ „Genau“, sagt der Dünne. „Unsere App stellt die aktuelle Gefechtslage dar, ordnet die entsprechenden Bedürfnisse und macht die passenden Angebote. Beispiel: Ein potentieller Absteiger erfährt von uns knallhart, dass er alsbald ein tatsächlicher sein wird. Die Gefechtslage sieht so aus, dass ein Auswärtsspiel gegen den potentiellen Meister auf dem Plan steht. Unser Angebot kommt logischerweise aus der Rubrik Beton. Wir bieten die härtesten Knochen Europas und Südamerikas. Oder: Wer im Mittelfeld nichts mehr nach oben reißen kann, setzt auf Entertainment und klickt unter Keeper auf Fliegenfänger, unter Stürmer auf Schwalbenkönig. Die raren Wunderstürmer sind nur fünfmal pro Saison, pro Verein buchbar. Es sei denn …“
Der Dicke sagt: „Und jetzt kommen wir. „Genau“, sagt der Dünne. „Auf zehn Ü40-Die-großen-Namen-Buchungen gibt es nämlich einen Wunderstürmer-Bonus. Das Ding geht ab wie Lucie, glaub mir!“
Der Dicke sagt: “Und jetzt kommen wir.“ „Genau“, sagt der Dünne. „Wir kommen zu Google, legen die App auf den Tisch und nehmen zweihunderttausend mit.“ „Pro Nase“, sagt der Dicke, als dem Dünnen auffällt, dass der Dicke überhaupt nichts beigetragen hat. Er kann nicht einmal seinen Anteil der 135,- Euro-Zeche zahlen. Allerdings vereint der Dicke elegantes Coden mit sicherem Blick für’s Design. Man sieht es ihm nicht an, aber es ist so.
Und also ging alles seinen Gang.
Die DJK TuS Hordel staunte Bauklötze, als im Punktspiel bei Westfalia Herne ihnen, dank D&D-App, die vollständige Madrider Sturmformation des letzten Wochenendes siebenundzwanzig Kirschen einschenkte. Bezahlt hatte den Wochenendtransfer nach Herne die Sportschau, der an Vorkommnissen dieser erschütternden Art besonders gelegen ist. In einem Abwasch erledigten die wendigen Sportjournalisten das vollständige Programm von Freitag 13 Uhr bis Sonntag 23 Uhr. Damit hievten sie die ARD aus der Quotenschlucht und gerieten dank einiger Werbung sogar in die Nähe der schwarzen Null.
„Wwwaaahhhnnnsssiiinnn!“
Zeitgleich fragt der Dicke den Dünnen in der Kalten Quelle, ob er ihm nicht …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sparsonne abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s